Schwerpunktmäßig geht es darum, neue Kompetenzen und Fertigkeiten für sich als Gruppenleiter im Umgang mit offenen und verdeckten Konflikten zu entwickeln, um destruktive Abläufe zu verringern und so einen verbesserten Gruppenzusammenhalt (Kohäsion) zu erzielen. Es werden Kompetenzen entwickelt, eine spannungsgeladene Situation zu entschärfen, zielgerichtet ein Gespräch weiterzuführen und zu einem für die Beteiligten zufriedenstellenden Ergebnis zu führen. Elemente sind u.a. Kritikgespräche, konfliktlösende Gespräche und persönliche Beratungsgespräche. Wesentlich sind die Grundlagen systemischer Beratung und Gesprächsführung, in die eingeführt wird.

In Kooperation mit dem Kreuzbund Diözesanverband Paderborn e.V.,
weitere Informationen und Anmeldung: Tel. 0231/141389

Kursnummer: R31KBGP001

Zeitraum: 10.10.2014 - 12.10.2014

Uhrzeit: von 18:00 bis 14:00 Uhr; 18 UE; Dauer: 3 Tage;

Dozent(in): Horst Schwennen

Ort: Bergkloster Bestwig, Bergkloster 1, 59909 Bestwig