Dieses sonst vorwiegend juristisch behandelte Thema wird im Seminar aus der Sicht des Arztes beleuchtet. Auf der Grundlage seiner langjährigen praktischen Erfahrung, u. a. als Intensivmediziner, wird Dr. Gerhard Markus in seinem Vortrag grundlegende Bausteine zur Abfassung einer ganz persönlichen Patientenverfügung bzw. Vorsorge-Vollmacht erläutern. Durch Fallbeispiele aus der Klinik vermittelt er das Thema lebendig und praxisbezogen. Er geht ein auf mögliche Konflikte und "Fallstricke", die der Gesetzgeber nicht vermieden hat. Zeit für Nachfragen ist gegeben. In Kooperation mit den Malteser Hospizdiensten St. Christophorus, weitere Informationen: Tel. 8632902

Kursnummer: T31MHQK004

Termin: 09.11.2015

Uhrzeit: von 18:00 bis 20:30 Uhr; 3 UE; Dauer: 1x;

Dozent(in): Herr Dr. Gerhard Markus

Ort: Malteser Hospizdienste St. Christophorus, Amalienstr. 21,44137 DO