Es ist ein Zeichen, das uns hoffen heißt, wenn Juden und Christen, ihrer gemeinsamen biblischen Herkunft und Zukunft eingedenk, miteinander Psalmen auslegen. Seit Jahrtausenden haben die Psalmen gleich einem unversiegbaren Quell nicht aufgehört, als Hoffnung und Lebenssinn gewährendes Wort Gottes von Generation zu Generation zu wirken. Die Veranstatungsreihe gibt einen Einblick auf den Lebensreichtum der Psalmen und bringt die Grundsituation des Menschen zur Sprache. In Kooperation mit dem Bildpunkt St. Remigius, Dortmund-Mengede, weitere Informationen: Tel.: 33 33 02

Kursnummer: T31B1RE002

Zeitraum: 25.09.2015 - 10.10.2015

Uhrzeit: von 09:30 bis 18:30 Uhr; 56 UE; Dauer: 7x;

Dozent(in): Frau Birgit Keßler

Ort: Gemeindehaus Jonathanstr.