Nach dem Tod eines Menschen bleibt verschieden viel Zeit für einen Abschied. Diese Phase zu gestalten und einzuladen, sich von der verstorbenen Person zu verabschieden und der eigenen Trauer Raum zu geben, bedarf verschiedener Voraussetzungen. Wie diese Phase zu gestalten ist, wird im seminar erarbeitet und Fragen werden aufgeworfen wie: den Sarg bemalen? oder: die Überführung begleiten? Was ist erlaubt, was ist möglich rund um die Bestattung? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet die Zeit zwischen Todesfall und Bestattung?In Kooperation mit den Malteser Hospizdiensten St. Christophorus, weitere Informationen: Tel. 8632902

Kursnummer: H31MHQK006

Termin: 21.10.2020

Uhrzeit: von 18:00 bis 21:00 Uhr; 3 UE; Dauer: 1x;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich Daniela Wiemers

Ort: Malteser Hospizdienste St. Christophorus, Amalienstr. 21,44137 DO