Landgrabbing - durch Kauf oder Pacht werden wertvolle Landflächen der einheimischen Bevölkerung für den Eigenbedarf, aber auch für eine Landnutzung für die eigene Entwicklung "weggenommen". Dabei entwickelt sich ein Kampf um die immer knapper werdenden Landressourcen. So stellt sich die Frage, wie kann man Kleinbauern und -bäuerinnen schützen und unterstützen?

In Kooperation mit der Kirchengemeinde St. Ewaldi, Do-Aplerbeck
Telefon: 0231/4422280

Kursnummer: Q31DAPP001

Termin: 12.03.2014

Uhrzeit: von 19:00 bis 21:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1x;

Dozent(in): Friedel Hütz-Adam

Ort: Ruinenstr. 37, 44287 Dortmund Aplerbeck