Die Geistsendung wird als das zentrale Ereignis nach der Auferstehung Jesu und seiner Himmelfahrt gefeiert. In der Sendung liegt die Übernahme der Menschen für die Verantwortung der Gestaltung der Welt. Menschen auf diesem Weg mitzunehmen und sie einzuführen in die ethischen Grundlagen des christlichen Glaubens, will die Veranstaltung durch die Entwicklung neuer Wege ermöglichen. Dabei findet auch das Thema der Prävention sexualisierter Gewalt seinen Ort und seine Berechtigung, um Schutzzonen für junge Menschen schaffen zu können.

Kursnummer: E31B2RTOO1

Zeitraum: 22.03.2019 - 24.03.2019

Uhrzeit: von 17:00 bis 15:00 Uhr; 18 UE; Dauer: 3 Tage;

Dozent(in): Herr Meinhard Elmer u.a.

Ort: Klosterberg 11, 59872 Meschede